Nacht der Sinne

7. Juli 2018

Um das Miteinander zu stärken, verbrachten die SchülerInnen der 1. Klasse eine Nacht in der Schule.
Im Rahmen des Biologieunterrichtes wurde ein Stationenbetrieb zum Thema Sinnesorgane absolviert. Mit Eifer stellten die Kinder eine Pizza selbst her und verspeisten sie. (Die Fotos sprechen für sich!) Gemeinsam wuschen sie ab und räumten auf, dann spielten sie und plauderten sich schließlich in den Schlaf.
Nach dem gemeinsamen Frühstück begann um 7.30 Uhr wieder der gewohnte Schulalltag.
Die Schule – ein Lernort – diesmal war das Lernen anders. Die SchülerInnen haben es genossen und wollen im nächsten Jahr eine Wiederholung.

 

Peter Roseggers Leben „beGREIFbar“ machenSchulschluss 2018