Demokratiewerkstatt

25. Juni 2018

Unsere Schülerinnen und Schüler sollen ein umfassendes demokratisches Verständnis erwerben. Dazu nutzen wir regelmäßig das Angebot der  Demokratiewerkstätten des österreichischen Parlaments. Am 21. Juni besuchten 3 Klassen unterschiedliche Workshops. In der Werkstatt mit Parlamentarier beschäftigten sich die Schüler_innen der 1. und 2. Klassen mit dem Thema „Sind Gesetze für alle da?“ und „Wie wichtig ist Demokratie?“. Dazu konnten sie unter anderem zwei Abgeordnete zum Nationalrat interviewen. Herr Hannes Amesbauer und Herr Mario Lindner gaben Einblick in die Arbeit der Abgeordneten und vermittelten, wie wertvoll es ist, in einer Demokratie zu leben und andere Meinungen anzuerkennen. Hier gibt es den Radiobeitrag, den die Kinder dazu gestaltet haben, nachzuhören:

In der Partizipationswerkstatt ging es um eigene Meinungen und gemeinsame Entscheidungen im Team. Wie das zu schaffen ist, versuchten die Schüler_innen der 3. Klasse spielerisch zu lösen. Der Radiobeitrag dazu zum Nachhören:

Ausstellungseröffnung: Switch-Misch einfach mit!Projekttage Wien