20 Jahre KIGA Kapellen

17. Juni 2018

Im Kindergarten legen wir gemeinsam mit den Eltern den Grundstein für die Entwicklung unserer Kinder. In erster Linie sind wir Vorbilder, Beobachter und Wegbereiter mit pädagogischem Wissen im Gepäck.
Kinder lernen sehr intensiv, sie sind Forscher und Entdecker, Planer und Konstrukteure, Zuhörer und Erzähler, die sich an ihrer Umwelt orientieren. Bildung ist also auch ein zutiefst soziales Geschehen.
20 Jahre Kindergarten Kapellen, das musste natürlich auch gefeiert werden. Mit dem bereits traditionellen Bandltanz um den Maibaum, der heuer von Leon Paier und seiner Familie gespendet wurde, wurde das Gartenfest feierlich eröffnet. Es folgten Tänze und Lieder aller Kindergartenkinder, die mit viel Freude, ein wenig Herzklopfen und staunenden Augen alle Gäste erfreuten.
Herr Bürgermeister Peter Tautscher überbrachte Geburtstagswünsche und als Geschenk einen neuen Spielplatz. Eine besonders schöne Überraschung zum 20-jährigen Bestehen war aber auch der Besuch der vielen ehemaligen Kindergartenkinder. Ihnen und allen Gästen sangen die Kindergartenkinder gemeinsam mit den Damen des Singkreises Kapellen ein Lied.
Die 5 Vorschulkinder bezauberten mit ihrem Stück „Hexenstreit und Schabernack“ alle Zuseher durch ihr faszinierendes Theaterspiel. Mit Begeisterung spielten sie ihre Rollen und freuen sich schon sehr auf ihren nächsten Bildungsort, die Schule.
Mit Kindern vergehen die
Jahre wie im Flug.
Doch Augenblicke werden
zu Ewigkeiten
Jochen Marriss

Projekttage in BregenzAusstellungseröffnung: Switch-Misch einfach mit!