Wer lesen kann, weiß ...

23. Januar 2018

…was ein Amphitheater ist oder wer die Gladiatoren waren. Im Buch „Das magische Baumhaus“ reisen Anne und Philipp 2000 Jahre in die Vergangenheit zu den Römern und die Schüler oder Schülerinnen reisen während des Lesens mit. Fast nebenbei lernen sie jede Menge spannender Dinge und erleben die Abenteuer der Kinder mit. Das Lesen hat in den beiden Naturparkschulen einen sehr hohen Stellenwert. Deswegen wurden viele neue Kinder- und Jugendbücher für unsere Schulbücherei angekauft: „Der kleine Drache Kokosnuss“, „Hexe Lilli“-Bände, „Gregs Tagebuch“, „Die drei ???“, „Das magische Baumhaus“ , „Die Olchis“ und unzählige andere.

Begeistert lesen die Schüler und Schülerinnen die spannenden Bücher, die auch kostenlos ausgeliehen werden können. Der Entführung ins Reich der Fantasie, aber auch des Wissens steht nichts mehr im Wege.

Eislaufen in LangenwangHausübungen – einmal anders