Verhaltensvereinbarungen

Verhaltensvereinbarungen

der Viktor Kaplan VS und NMS Neuberg:

Wir Lehrer/innen und Schüler/innen halten uns an folgende Vereinbarungen:

  • Wir gehen respektvoll und rücksichtsvoll miteinander um.
    Wir tolerieren weder körperliche noch verbale Übergriffe.
  • Wir sind pünktlich und haben unsere Arbeitsmaterialien rechtzeitig bereitgestellt.
  • Wir gehen mit den Einrichtungsgegenständen und Arbeitsmaterialien sorgfältig um.
    Wir fragen, wenn wir Dinge ausborgen wollen, und respektieren fremdes Eigentum.
  • Private elektronische Geräte (z. B. Smartphones), die nicht ausdrücklich für Unterrichtszwecke verwendet werden, schalten wir während der Schulzeit aus.
Aber was, wenn ich es nicht schaffe?

Meine Lehrerin ermahnt mich und hilft mir eine Lösung zu finden. Ich denke über mein Verhalten nach und gebe mir Mühe, es besser zu machen.

Wenn ich durch mein Verhalten Lernzeit für meine MitschülerInnen raube, bekomme ich als Warnung „Zeiträuber“. Habe ich an einem Tag bereits drei kleine Zeiträuber gesammelt, bekomme ich nach der dritten Ermahnung ein Reflexionsblatt mit nach Hause, das von den Eltern unterschrieben wird.

Bei wiederholtem Stören der Lernzeit muss ich meine Arbeit in einer anderen Klasse oder bei meiner Direktorin erledigen. Versäumte Pflichten muss ich nachholen.

Weitere Folgen:

Meine Lehrerin informiert meine Eltern über mein Verhalten.

Meine Direktorin spricht mit mir über mein Verhalten.