Projektwoche der 4. Klasse

30. April 2017

„Wir lernen Österreich kennen“ – von der Urgeschichte zur Moderne: Hallstatt – Salzburg – Linz – ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Im urgeschichtlich bedeutenden Hallstatt besuchten wir das älteste Salzbergwerk in Österreich. In Salzburg widmeten wir uns den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, erkundeten das Haus der Natur und lernten Personen hinter den „Stolpersteinen“ kennen. SchülerInnen  erarbeiteten dazu Inhalte und präsentierten sie vor Ort.
In Linz begannen wir mit einer Stadtrallye. Beeindruckend war die Taschenlampenführung am Abend im Mariendom, der größten Kirche Österreichs.
Berührt wurden wir vom Vermittlungsprogramm „Miteinander-Gegeneinander-Füreinander“ im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim, wo während der NS-Zeit 30000 – vorrangig behinderte – Menschen getötet wurden.
Mit Workshops und einer Führung im Ars Electronica Center in Linz beendeten wir die Projektwoche in der Moderne mit Ausblick auf zukünftige Entwicklungen.

Blick in die ArbeitsweltUnsere Natur fährt Hochschaubahn