Lernort Wien

10. Oktober 2016

Wer sagt denn, dass nur die Schule ein Ort zum Lernen ist? Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse NMS haben am 27.9.2016 genau das Gegenteil bewiesen als sie gemeinsam mit 7 Schülerinnen aus der 3. Klasse in Wien waren.
Begonnen hat das Abenteuer mit einer Zugfahrt von Mürzzuschlag nach Wien‐Hauptbahnhof. Dort bekamen wir eine Führung durch den Bahnhof und das dazugehörige Bürogebäude. Geführt wurden wir von Herrn Rodler, der uns einige interessante Details erzählte, wie z. B. die Sitzreservierung auf den Zug übertragen wird: Bei einem Railjet wird es durch einen USB‐Stick übertragen und bei älteren Zügen per Hand aufgeklebt. Außerdem hatten wir das Glück, eine Sicht über den Bahnhof und über Wien zu bekommen.
Danach ging es mit der U‐Bahn Richtung erster Bezirk und dann zu Fuß weiter zum Parlament in das Palais Epstein, wo die Demokratie‐Werkstatt stattfand. Dort bearbeiteten wir in Vierergruppen Themen wie: das Parlament, Erste Republik Österreich oder auch Frauenbewegung. Als alle Informationen gesammelt waren, erstellte jede Gruppe eine Seite der Zeitung von insgesamt acht auf einem speziellen Programm. Am Schluss wurde sie vorgestellt und danach ging es auch schon wieder von Wien‐Meidling Richtung Heimat mit einem ausgedrucktes Exemplar der Zeitung im Gepäck.

Florian Grafeneder, 4. Klasse NMS

Unsere Zeitung zum Download: Zeitreise

KlimaschutzGeschichtsforscher in der 1. NMS