AST-Projekt der 1. Klasse NMS

3. Juli 2016

Am 8. Juni arbeiteten die SchülerInnen der 1. Klasse in Kooperation mit dem Kunsthaus Mürzzuschlag zum Thema „Netze – vernetzt sein“.
Dazu bauten sie unter Anleitung des Künstlers Simon Goritschnig und der Kuratorin Sabina Hörtner im Wald der Familie Ingrid und Herbert Rinnhofer-Heumann mit verschiedensten Ästen ein bestaunenswertes Netz. Die SchülerInnen gaben dem Netz unter anderem folgende Namen: Ast-Iglu, Ast-Spinnennetz, Sommer-Iglu, Hölzerne Schildkröte, Aus Klein wird Groß, Ast-Haus und Asti.
Danke an Familie Rinnhofer-Heumann für die Gastfreundschaft in ihrem Wald!

Projektwoche der 4. Kl. NMSSchnuppertag in der Au